Tierisch daneben - Logo






Flitterwochen in der Pfalz vom 05.-10.10.2009

Eins möchte ich schonmal vorweg schicken: Wir haben uns nicht unbedingt bewusst als Ziel unserer Flitterwochen die Pfalz (genaugenommen Erfweiler bei Pirmasens) rausgesucht. Vielmehr lief das Ganze so ab, dass wir mitten in unseren Hochzeitsvorbereitungen mal spätabends beschlossen, dass es doch nett wäre auch ein paar Tage weg zu fahren, im Internet daraufhin hundefreundliche Hotels gesichtet wurden und das Hotel "Die kleine Blume" ein tolles Angebot (Schlemmerpaket und wer uns kennt weiß, wie gerne wir essen) hatte und auch 3 Hunde völlig problemlos dorthin mitgenommen werden konnten - also war schnell gebucht und bis einen Tag vor Abreise dachten wir auch noch, dass wir irgendwo direkt bei Strasbourg wären. Wie dem auch sei: Es war ein herrlicher, weil absolut entspannender Urlaub in einem sehr schönen Hotel, dass in einer wunderbaren Wanderregion liegt (und bis auf den Pfälzer Abend war sämtliches Essen superlecker). Wir haben uns prächtig erholt und unsere Hunde haben sich auch wirklich vorbildlich benommen. Zur Anreise wurden wir herzlich begrüßt und auf unser sehr gemütliches Zimmer gebracht, wo das Bett mit Rosenblättern dekoriert war und wir zur Begrüßung eine leckere Flasche Sekt bekamen. Nachdem alle Klamotten verstaut und die Hundedecken ausgebreitet waren, erkundeten wir die Gegend um das Hotel und waren positiv über die vielen schönen Wanderwege direkt am Hotel überrascht. Und ausser viel wandern, schwimmen (in Dahn gibt es ein tolles Hallenbad mit herrlich warmem Whirlpool), einem Tagesausflug nach Strasbourg (absolut empfehlenswert und unsere drei Mädels waren absolut vorbildliche Citydogs ;)) und viel, viel Essen, haben wir eigentlich nichts gemacht. Aber es tut wirklich unendlich gut, mal einfach die Seele baumeln zu lassen und keinen Finger zu rühren. Wer auf gutes Essen und ein komfortables und absolut hundefreundliches Hotel abfährt, dem kann ich ein Aufenthalt im Hotel "Die kleine Blume" nur empfehlen. Das Frühstücksbuffett bietet alles, was das Herz begehrt und die abendlichen Menüs waren ebenfalls sehr lecker, wer allerdings mal eine gute Suppe genießen, der MUSS einfach in dieses Hotel, denn die jeweils als Vorspeise zum Abendmahl servierte Suppe war für uns ein tägliches Highlight - vorrangig mal deshalb werden wir wohl auf jeden Fall nochmal Zeit dort verbringen.






Zum Beginn dieser Seite