Tierisch daneben - Logo






Hotel Wolf, Oberammergau, 18. bis 23. Dezember 2005

Kofferpacken

Ende 2004 hatte ich zum ersten Mal etwas vom Hundesporthotel Wolf gehört und wollte seitdem auf jeden Fall irgendwann mal dorthin. Ende Oktober haben wir uns dann kurzfristig dazu entschlossen, für Dezember 05 eine Ferienwohnung zu buchen und uns das Ganze mal anzuschauen.

Die Hinreise war recht unspektakulär und wir kamen zügig voran. Je näher wir Bayern kamen, desto kälter wurde es und desto mehr Schnee gab es zu sehen. Die letzte Rast vor Oberammergau verbrachten wir auch schon in tiefem Schnee und Cloud konnte ihre Begeisterung schon dort kaum zügeln. Sie sprang wie irr in den tiefen Schnee, vergrub den ganzen Kopf im weißen Element und jagte begeistert davonstiebende Schneeflocken. Pearls Begeisterung war nicht weniger groß und sie genoß es sichtlich, etliche SCHNEEENGEL zu hinterlassen. Einzig Laska ließ sich von der Freude nicht anstecken und achtete sorgfältig darauf, nicht in zu tiefe Schneewehen zu gelangen.

Cloud im Schnee Cloud und Pearl Schneeengel Wilde Spielerei Cloud und Pearl

In Oberammergau selber war es absolut genial: Schnee, Schnee, Schnee - wohin man auch sah, war alles weiß. Es war einfach grandios. Nachdem wir unseren Schlüssel hatten erkundigten wir erstmal ein wenig von der Umgebung - die Hunde tobten ausgelassen auf einer Wiese und wir genossen den atemberaubenden Anblick auf die Berge. Nachdem das Gepäck in der sehr schönen und super ausgestatteten Ferienwohnung verstaut war, testeten wir eine der beiden Hundesporthallen, die sich gleich neben unserem Wohngebäude befanden. Es war Luxus pur: Eine beheizte Halle zur freien Nutzung, mit komplettem Agilityparcours...eine Gelegenheit, die wir jeden Abend nutzten, um Agility, Obedience und Dogdance zu üben.

Oberammergau Cloud beim Agility

Neben der allabendlichen Trainingszeit verbrachten wir natürlich auch jede Menge Zeit draußen im Schnee und machten ausgiebige Spaziergänge in Oberammergau (herrlich...tolle Wanderrouten, wo die Hunde prima flitzen und toben konnten und es auch für uns eine wunderbare Landschaft zu betrachten gab). Wir verbrachten einen superschönen Tag in Garmisch-Partenkirchen und jeden Morgen und am frühen Nachmittag gab es für Pearl und Cloud Seminareinheiten. Pearl hat morgens fröhlich in der spielerischen Unterordnung mitgemischt (hier wurde sehr auf das Aufwärmtraining geachtet, so dass ich richtig ins Schwitzen kam) und gleich im Anschluss an dieses Training ging es dann für mich weiter mit Cloud und Anfänger-Agility bei Harry W. Macnelly.

Die Tage in Oberammergau waren einsame Spitze und ganz nebenbei haben Cloud und ich im Training mit Mac unglaublich viel gelernt und erstaunliche Fortschritte gemacht. Der Urlaub war rundum gelungen und für uns steht jetzt schon fest: Winter 2006 - Hotel Wolf, wir kommen!

Cloud Die ganze Bande Cloud Spaziergangsimpressionen Leinenziehen? Eiszapfen Pearl Cloud Laska beim Graben Oberammergau Pose Laska





Zum Beginn dieser Seite